Arminia Supporter
Arminia Supporter #36 hier zum Download

ASC News

17.02.2017

Auswärtsfahrt nach Hannover

Habt Ihr Lust Unsere Mannschaft auch auswärts zu unterstützen? Dann habt Ihr jetzt die Chance mit dem Bus nach Hannover mitzufahren!

» mehr lesen
07.02.2017

Stadionführung im Dunklen

Der ASC lädt auch in diesem Jahr wieder zu seiner traditionellen Entdeckungstour der heimischen Spielstätte unserer Profis ein - im Dunkeln.

» mehr lesen
03.02.2017

Ein Abend mit (Arminia-)Freunden

Am 7. Februar 2017 wollen wir gemeinsam das Pokalspiel gegen Walldorf schauen und den ASC-Stammtisch neu auflegen.

» mehr lesen

ASC Fanpolitik

Seit seiner Gründung im Jahr 2003 beschäftigt sich der ASC auch in wesentlichem Umfang mit fanpolitischen Themen. Darunter ist zunächst jegliches Faninteresse zu verstehen, das unabhängig von der sportlichen Situation zu vertreten ist. Für diese setzt sich der ASC ein und versucht Verbesserungen für alle Fans und Mitglieder zu erreichen sowie wichtige Grundlagen zu erhalten.

Dabei arbeitet der ASC sowohl souverän als auch in Kooperation mit anderen Organisationen oder, wie im Fall von Unsere Kurve und Football Supporters Europe (FSE), als Mitglied überregionaler Organisationen. Durch die vielfältigen möglichen Vorgehensweisen können die unterschiedlichen Themen je nach Bedarf auf dem am erfolgversprechendsten Weg vorangebracht werden. Ob 50+1, Satzungsfragen, Ticketpreise oder "good governance" in Vereinen - es gibt selten eine einfache und schnelle Lösung, vielmehr geht es um kleine Schritte in die richtige Richtung.

Fanpolitik bedeutet meist langwierige, trockene Diskussionen innerhalb verschiedenster Gremien, die nicht immer zu Entscheidungen im Sinne der Fans führen. Nichtsdestotrotz ist es wichtig, die Argumente für die Berücksichtigung von Faninteressen immer und immer wieder einzubringen, Überzeugungsarbeit zu leisten und über die Hintergründe der Anliegen zu informieren. Es gilt, so weit wie möglich auf fanfreundliche Entscheidungen hinzuwirken und jede Chance auf Verbesserungen zu nutzen. Auch oder gerade dann, wenn das eigentliche Ziel unendlich weit weg scheint.

Es ist ein spannendes und unglaublich vielschichtiges Themenfeld, das im Team Fanpolitik behandelt wird. In Bielefeld direkt aus dem ASC sowie in der Fan-AG, in Deutschland innerhalb der IG Unsere Kurve und in Europa mit weiteren Organisationen innerhalb von Supporters Direct Europe (SDE) und Football Supporters Europe. Eine Übersicht, welche Themen hauptsächlich auf welcher Ebene behandelt werden, ist im Folgenden aufgeführt.

Darüber hinaus gibt es einige weitere Aktivitäten, die sich in dieser Aufstellung schwer unterbringen lassen. Beispielsweise den Vereins- und Jugendtag, der wesentlich aus dem Team Fanpolitik heraus angestoßen wurde und die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im Verein zum Ziel hat oder auch die Wahrnehmung von Gesprächsangeboten aus der Politik auf Landes- und Bundesebene.
Diese politische Ebene hat seit dem Sicherheitsgipfel im Jahr 2012 enorm an Bedeutung gewonnen, da politische Entscheidungen zunehmend Einfluss auf den Fußball ausüben. Wissen über die täglichen Probleme, deren Komplexität und Fanperspektiven auch in die Politik zu vermitteln ist daher ein Aufgabenbereich, dem sich der ASC zunehmend stellt.

Themen und Ziele in der Übersicht

 

Fan- und Förderabteilung, ASC
Im ASC nimmt das Team Fanpolitik die Koordination und Vertretung in enger Abstimmung sowie Zusammenarbeit mit dem Abteilungsvorstand wahr. Da seit 2010 gleich drei Teammitglieder auch im Abteilungsvorstand sind, sind die Übergänge mitunter fließend. Sofern besondere Aktionen zu einzelnen Themen organisiert werden (z.B. Informationsabende oder Aktionen an Spieltagen), so liegt dies genauso wie die generelle inhaltliche Vorarbeit zu fanpolitischen Themen im Aufgabenbereich des Teams. Ziele rund um Arminia sind:

  • Erhalt einer mitgliederfreundlichen Satzung
  • Erhalt der Entscheidungsbefugnisse der Jahreshauptversammlung (u.a. 50+1)
  • Einbeziehung einer breiten Fanbasis in fanrelevante Diskussionen und Entscheidungen
  • Fanfreundliche Bedingungen im Stadion (Heim- und Gästebereich)
  • Stärkung der positiven Kräfte in der Fankurve
  • Mitwirkung an Maßnahmen zur Entspannung des Verhältnisses Fans - Polizei
  • Zielorientierte Mitarbeit in Fan-AG, Unsere Kurve, SDE und FSE
  • Leicht verfügbare Hilfestellung und Informationen für Mitglieder und Fans
  • Unterstützung bei Aufbau und Weiterentwicklung des "Bundesweiten Netzwerks"
  • Etablierung der abteilungsübergreifenden Zusammenabeit (u.a. Vereins- und Jugendtag)

Fan-AG
In der Fan-AG arbeiten mit Fanbeauftragten und ASC zwei intern organisierte sowie mit Dachverband und Fanprojekt zwei extern organisierte Fanvertretungen zusammen. Seit 2007 werden hierin die Kräfte gebündelt, gemeinsame Ziele verfolgt und ein regelmäßiger Austausch untereinander gewährleistet. Über die Fan-AG stehen in Bielefeld alle relevanten Wege für eine effektive Interessenvertretung zur Verfügung.

  • Schnelle Bearbeitung aktueller Themen
  • Bewußtsein für zentrale Werte fördern ("Wo stehst Du?"-Kampagne, Stolpersteine)
  • Regelmäßige Plattform für Diskussionen schaffen (Fan-AG-Abende, Fanclubtagungen)
  • Umsetzung des erarbeiteten Konzepts zur Ordnerschulung
  • Preisgestaltung im Stadion verbessern (Eintritt und Verpflegung, Kombiticket)
  • Etablierung und Erweiterung des Bewährungsprogramms im Sinne der SV-Richtlinien
  • Entspannung des Verhältnisses Fans - Polizei in Bielefeld (für Heim- und Auswärtsfans)
  • weitere Informationen zur Fan-AG sind hier nachzulesen

Unsere Kurve
Die Interessengemeinschaft Unsere Kurve bietet regionalen Fanorganisationen die Möglichkeit, die Mitgliederinteressen deutschlandweit vertreten zu können. Mindestens viermal jährlich finden Bundestreffen statt. Zudem stehen alle Mitglieder durchgehend über E-Mail und Telefon in Kontakt, um sich auszutauschen, das gemeinsame Vorgehen zu koordinieren und relevante Neuigkeiten weiterzugeben. Derzeit sind in Unsere Kurve 17 Fanorganisationen aus der 1.-3. Liga vertreten, die ihrerseits Hilfestellung und Informationen anbieten. Für gemeinsame Themen arbeitet Unsere Kurve zunehmend auch mit anderen bundesweiten Fanorganisationen zusammen, besonders mit ProFans hat sich ein regelmäßiger Austausch über Sitzungstermine hinaus entwickelt.

  • Erhalt der 50+1-Regel in Deutschland
  • Stärkung der Fanbasis als wichtiger Beteiligter im Fußball
  • Einzelfallorientierte, einheitliche Umsetzung der neuen Stadionverbotsrichtlinien
  • Frühzeitige Terminierung der Spieltage, Reduzierung der Anstoßzeiten
  • Erhalt und Schutz der Fankultur
  • Sozialverträgliche Eintrittspreise
  • Stärkung selbstorganisierter Fanorganisationen
  • Beteiligung an Entscheidungsprozessen
  • Schnittstelle und regelmäßiger Dialog zwischen Fanorganisationen, Verbänden und Politik
  • Entspannung des Verhältnisses Fans - Polizei in Deutschland
  • Hilfestellung zum Aufbau weiterer Faninitiativen sowie zur Stärkung der Mitgliederrechte

Fanrechtefonds
Der ASC unterstützt den Fanrechtefonds finanziell, um dazu beizutragen, dass durch die dort gebotene juristische Vertretung Präzedenzfälle in fanrelevanten Fragen geschaffen werden. Durch den Fonds werden Fans unterstützt, die Opfer ungerechtfertigter Maßnahmen wurden.

  • Stadionverbote (SV) aufgrund von Beamtenbeleidigung (wie leitet sich hieraus eine zukünftige Gefahrenprognose ab?)
  • Aufrechterhaltung von SV nach Einstellung des Ermittlungsverfahrens nach §§ 153a / 170
  • Gewährleistung des Datenschutzes, Rechtmäßigkeit von Datentransfers
  • Schnellgerichtsverfahren und Ausreiseverbote bei Spielen im Ausland

Supporters Direct Europe
Supporters Direct wurde in Großbritannien gegründet, um Fans Hilfestellung bei der Gründung von Trusts zu bieten und über Anteilskäufe Mitspracherechte in "ihren" Clubs zu bekommen. Hieraus entwickelte sich ein europäischer Zweig, in dem nationale Fanorganisationen aus verschiedenen europäischen Ländern zusammenarbeiten und eng mit UEFA und Europäischer Kommission (EC) vernetzt sind. In dieser Kooperation wurde von 2011 bis Juli 2013 unter anderem ein von der EC gefördertes Projekt für Faneinfluss und "good governance" durchgeführt.

  • Verbesserung des europäischen Lizenzierungsverfahrens
  • Erhalt bzw. Schaffung von Fanmitbestimmung in Vereinen (50+1 / Trusts)
  • Unterstützung von Fangruppen beim Auf- und Ausbau strukturierter Interessenvertretungen
  • Transparenz und nachhaltige Vereinsführung fördern und fordern
  • Financial FairPlay fördern und fordern
  • Spielmanipulationen entgegenwirken
  • Beratertätigkeiten besser kontrollierbar gestalten
  • Schaffung einer rechtlichen Grundlage für den Schutz des Vereinswesens in Europa, inklusive klarer Regelungen in Bezug auf die Zulässigkeit der 50+1-Regel

Football Supporters Europe
Diese im Juli 2009 gegründete europäische Fanvertretung steht in regelmäßigem Austausch mit den internationalenVerbänden und setzt sich für Antidiskriminierung sowie stärkere Fanorganisationen in Europa ein.

  • Antidiskriminierend wirkende Kampagnen- und Grundlagenarbeit
  • Bereitstellung einer Datenbank mit umgesetzten, die Fanrechte stärkenden Konzepten
  • Bereitstellung von Hintergrundinformationen zu nationalen Standards und Bedingungen
  • Bereitstellung von Informationsmaterial aus den Nationen, Hilfestellung, Ideenpool
  • Spielbesuche für behinderte Fans in allen europäischen Ländern ermöglichen
  • Bereitstellung von Anlaufstellen bei Europameisterschaften
  • Spielbeobachtungen und kritische Berichterstattung zu Fanverhalten sowie Umgang mit Fans


Für alle Bereiche engagiert sich das Team Fanpolitik, trägt zu Entscheidungsfindungen bei oder entwickelt Konzepte und organisiert deren Umsetzung. Interessierte Mitglieder und Fans sind jederzeit willkommen, sich aktiv einzubringen! Auch für Fragen oder Kritik rund um die Themen sowie Arbeiten stehen wir gern unter fans@arminia-supporters.de zur Verfügung.

« zurück
Krombacher .comspace Fahrschule Urban FUGAMO K.zwo In4media