Aktuelle Stellungnahme

In den letzten Tagen kamen vermehrt in einigen Internetforen Meinungen zum ASC hervor, was dieser eigentlich macht bzw. machen sollte, ob der Arminia Supporter Club nicht Stimmen für eine außerordentliche Jahreshauptversammlung sammeln könnte, usw. Hierzu stellen wir wie folgt klar.

Der Arminia Supporters Club ist eine Abteilung des DSC Arminia Bielefeld e.V. – gemäß Abteilungsordnung §2 heisst es: „Die Abteilung wird als Anlaufstelle für passive Mitglieder des DSC Arminia Bielefeld e.V. fungieren. Hier soll durch aktive Einbringung von Ideen und Projekten eine stärkere Integration und Identifikation der Mitglieder in ihren Verein erreicht werden“. Weiterhin heisst es „Die Abteilung verfolgt somit Interessen des Gesamtvereines DSC Arminia Bielefeld e.V.“.

Daher verstehen wir uns auch als Teil des Vereines. Sachliche und berechtigte Kritik oder Anregungen unserer Mitglieder werden wir daher auch immer durch den Abteilungsvorstand an den Gesamt e.V.-Vorstand weiterleiten, wie z.B. jüngst geschehen beim Thema Gästeblock oder der Lagerraumproblematik für Fanutensilien (welche ja inzwischen durch Zusage des Vereines – siehe auch u. a. Bericht der Weihnachtsfeier – gelöst wurden).

Ebenfalls gibt es einen ständigen Austausch zwischen dem Abteilungsvorstand und dem Vereinsvorstand / Geschäftsführung, so dass ebenfalls dafür Sorge getragen wird, dass auch die Anregungen unserer Mitglieder, die wir z.B. am Pavillon oder Auswärts am Fanmobil erhalten haben, weitergegeben werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit bei Treffen des ASC (Weihnachtsfeier, Infoabende usw) oder den bekannten Fan- und Mitgliederabenden in direkten Dialog mit den Verantwortlichen zu treten.

Zusätzlich sei an dieser Stelle noch mal an die Möglichkeiten erinnert, die jedem Vereinsmitglied auf der Jahreshauptversammlung des Gesamtvereines offen stehen (siehe § 10 Vereinssatzung).

Abschliessend laden wir jeden Interessierten ein, bei uns mitzuarbeiten und seine Ideen einzubringen. Informationen dazu erhaltet Ihr per Kontaktformular oder an den bekannten Stellen im Stadion.

Diesen Beitrag teilen: