Mitteilung des ASC zur kommenden Jahreshauptversammlung

Der DSC Arminia Bielefeld e.V. ist ein Verein mit unterschiedlichsten Abteilungen (Nachwuchsfußball-, Eiskunstlauf-, Hockey-, Damenfußball-, Altliga-, Schiedsrichter- oder Billardabteilung) und auch den Tochtergesellschaften (DSC Arminia Bielefeld GmbH & Co. KGaA, Planet Arminia GmbH). Wenn der aktuelle Vorstand am kommenden Montag zurĂŒckgetreten ist, gilt es, die Weichen entsprechend fĂŒr die Zukunft der gesamten „Familie Arminia“ zu stellen.

Hier unterstĂŒtzt der Abteilungsvorstand des ASC die Kandidatur von Klaus Daudel, Norbert Leopoldseder und Albrecht LĂ€mmchen.

Ausschlaggebend hierfĂŒr war ein sehr offenes GesprĂ€ch mit Herrn Daudel und Herrn Leopoldseder am Dienstag, bei dem wir den Eindruck gewonnen haben, dass hier zwei echte Arminen mit guten AnsĂ€tzen und einem erkennbaren Konzept unseren DSC voranbringen wollen. Klaus Daudel rĂ€umte in einem zweistĂŒndigen, vertrauensvollen GesprĂ€ch mit Fehlern aus der Vergangenheit auf, zeigte aber auch klare LösungsansĂ€tze fĂŒr die Zukunft. Norbert Leopoldseder gewĂ€hrte uns ungehinderten Einblick in die finanzielle Lage des Vereins und konnte nicht zuletzt auch durch seine berufliche Qualifikation als Steuerberater ĂŒberzeugen. Albrecht LĂ€mmchen steht mit seiner Art fĂŒr die Seele des Clubs – durch sein jahrelanges ehrenamtliches Engagement gerade auch fĂŒr die kleineren Abteilungen des DSC erzeugt er ein Miteinander im Verein. Sollte es dem kĂŒnftigen Vorstand zudem gelingen – und diese historische Chance bietet sich derzeit – einige hochrangige Wirtschaftsvertreter aus Ostwestfalen von Ihrem Konzept zu ĂŒberzeugen und mit einzubinden, sollten wir schnell wieder den alleinigen Titel Rekordaufsteiger beanspruchen können. Wir betonen an dieser Stelle deutlich, dass dies kein „Freifahrtschein“ fĂŒr die nĂ€chsten Legislaturperioden ist, sondern ein Aufbruch in ein neues Zeitalter unseres DSC Arminia Bielefeld.

Nur durch ein zukunftsfĂ€higes langfristiges Konzept fĂŒr den gesamten Club, Transparenz und Offenheit kann sich der Sportclub der Ostwestfalen in Zusammenarbeit mit Fans, Sponsoren, Vertretern der Stadt und Organen des Vereins dem Wettbewerb in der Bundesliga erfolgreich stellen. Wir empfehlen deshalb allen Mitgliedern des Vereines, sich am kommenden Montag um 19 Uhr in der Stadthalle einzufinden, sich selbst ein Bild von den Kandidaten zu machen und durch Abgabe Ihrer Stimme bei der Mitgliederversammlung, dem wichtigsten Organ unseres Vereines, aktiv einzubringen.

Diesen Beitrag teilen: