Arminia Supporters Club

EINER FÜR ALLE! ALLE FÜR DICH!


Erstes Fan AG-Treffen nach den Neuwahlen

ZunĂ€chst galt es jedoch, die Fehler der Vergangenheit anzusprechen und die grundsĂ€tzliche Ausrichtung fĂŒr die Zukunft festzulegen. Dabei spielt naturgemĂ€ĂŸ ein fester Ansprechpartner im PrĂ€sidium eine wichtige Rolle, da nur auf diesem Weg effektiv an Verbesserungen gearbeitet werden kann.
Ab sofort sehen sich sowohl Andreas Mamerow als auch Frank Kottmann besonders fĂŒr die Fan- und Mitgliederbelange zustĂ€ndig. Einer der Bestandteile dieser ZustĂ€ndigkeit wird eine stĂ€ndige PrĂ€senz bei Fan AG-Treffen sein, wodurch ein zielfĂŒhrenderes Arbeiten und schnelleres Finden von Lösungen und Ergebnissen gewĂ€hrleistet werden soll. DarĂŒber hinaus sollen Fans und Mitglieder zukĂŒnftig stĂ€rker in entscheidungsfindende Prozesse eingebunden werden.
Dies ist ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung, den wir sehr begrĂŒĂŸen!

Das Ziel der Fan AG ist nach wie vor, fanrelevante Probleme gemeinsam und konstruktiv zu lösen. Somit wurden Andreas Mamerow in der Folge die wichtigsten in den vergangenen 1,5 Jahren angegangenen Problemfelder dargestellt, inklusive des aktuellen Status. Diese momentan „in Arbeit“ befindlichen Themen stellen sich folgendermaßen zusammen:
Sektorentrennung SĂŒd – West
Verpflegungspreise im Stadion
Stehplatzbereich: Wie können mehr StehplÀtze geschaffen werden?
Ausbau des Rollstuhl- und Behindertenbereichs
Ticketpreise/ErmĂ€ĂŸigungen/Preisgestaltung
Ordnerschulung
Logokonzept/CI

In einigen Bereichen hat es bereits erkennbare Verbesserungen durch das bisherige Engagement gegeben (z.B. in Bezug auf die Ticketpreise, Angleichung „Ost“ an „West“, Familienbereich auf der OsttribĂŒne, etc.), allerdings sind auch einige Themen immer wieder intensiv diskutiert worden, ohne dass eine finale Entscheidung getroffen wurde.
Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich die langwierige „Vorarbeit“ schon in den nĂ€chsten Wochen bezahlt macht und mit dem neuen PrĂ€sidium nun auch in jenen Bereichen Verbesserungen erreicht werden können.

Wir setzen dabei auf eine vertrauensvolle und aufgeschlossene Zusammenarbeit aller Beteiligten, um gemeinsam zum Nutzen von Mitgliedern, Fans und Verein die VerhÀltnisse in und um den DSC zu optimieren.