Miteinander reden statt übereinander

Die Zusammenkunft erfolgt in Kooperation mit der FAN AG (Fan-Projekt, Dachverband und Arminia Supporters). „Speziell vor dem nächsten Heimspiel gegen Paderborn ist es uns sehr wichtig, miteinander zu reden statt übereinander“ so Christian Venghaus, Fanbeauftragter des DSC. In diversen Internetforen und Kommentarplattformen wurde und wird kontrovers über die Stimmung auf der Südtribüne diskutiert und gestritten. Insbesondere auch durch die Turbulenzen unmittelbar nach dem letzten Heimspiel, wo es teilweise zu heftigen Anfeindungen untereinander gekommen war, besteht Aufklärungs- und Gesprächsbedarf.

Daher nun der Aufruf zum fairen Dialog miteinander. Das Treffen ist ausschließlich für Arminia-Fans- und Fanclubs vorgesehen und findet am Mittwoch, den 23. Februar um 19:05 Uhr im alten VIP-Raum (Westtribüne) statt. Zu Beginn der kommenden Woche wird es außerdem ein separates Treffen zwischen dem DSC und Vertretern der „Lokal Crew“ und den „Boys“ geben, um die Vorkommnisse aufzuarbeiten.

Diesen Beitrag teilen: