JHV des ASC: Kandidaten für die Abteilungsleitung und Raumänderung

Aufgrund einer anderen Veranstaltung in der Osttribüne wurde die Mitgliederversammlung des ASC in den Presseraum der Westtribüne verlegt. Datum und Uhrzeit bleiben unverändert.

Ebenso wird die vorläufige Tagesordnung unverändert bleiben, nachdem innerhalb der Frist keine Anträge auf Änderung eingegangen sind. Erfreulicherweise sind zwei Wahlvorschläge eingegangen. Zur Wahl in den Abteilungsvorstand stellen sich Ditta Sokolowsky und Frank Höveler, beide langjährige und aktive Mitglieder des ASC.

Der Abteilungsvorstand besteht aus 3 bis 5 ehrenamtlich tätigen Mitgliedern. Innerhalb des Vorstands müssen die Ämter „Abteilungsleiter“, „stellvertretender Abteilungsleiter“ und „Kassenwart“ klar zugeordnet werden, wobei keine Wahl in ein Amt stattfinden muss, sondern die Aufgabenteilung vorstandsintern beschlossen werden kann.
Aktuell sind im Vorstand vertreten: Hans- Jürgen Laufer (Abteilungsleiter), Jürgen Siemering (stellvertretender Abteilungsleiter), Andrea Maertens (Kassenwart), Ulrike Polenz und Jörg Winkelmann (Beisitzer).

Zu den Aufgaben der Abteilungsleitung zählt die Vertretung der Mitglieder- und Abteilungsinteressen nach außen, die Koordination der Abteilungsaktivitäten, er ist Ansprechpartner für alle die Abteilung betreffenden Belange (z.B. Ideen zur Verbesserung, Kritik, Fragen zur Mitgliedschaft) sowie die Budgetplanung und -einhaltung.
Insbesondere zur Planung und Durchführung verschiedener Aktivitäten innerhalb vom ASC ist der Aktivenkreis in 13 Teams organisiert, die sich für Teilbereiche wie Ü50, YouthClub, Supporter, Fanmobil, Standdienste bei Heimspielen, Veranstaltungen oder auch Behindertenbetreuung verantwortlich zeigen. Die Gesamtverantwortung, sowohl für die konstruktive Zusammenarbeit der Teams als auch für die entwickelten Aktivitäten trägt wiederum die Abteilungsleitung.

Insgesamt ist derzeit ein ehrenamtlicher Zeitaufwand von rund 20 Stunden pro Woche erforderlich, um die Aufgaben des Abteilungsvorstands wahrnehmen zu können. Besonders zeitaufwendig ist momentan der Bereich „Vereinspolitik“, der mehr Sitzungen als in früheren Jahren erforderlich macht.

Solltet Ihr weitere Fragen zum Ablauf der Mitgliederversammlung oder einzelnen Tagesordnungspunkten haben, stehen wir jederzeit unter info@arminia-supporters.de zur Verfügung.

Mitbringen solltet Ihr am 25. Mai Euren Mitgliedsausweis sowie einen Lichtbildausweis. Stimmberechtigt ist jedes ASC- Mitglied, das das 18. Lebensjahr vollendet hat, seit mindestens 3 Monaten der Abteilung angehört und mit der Beitragszahlung nicht im Rückstand ist.

 

Diesen Beitrag teilen: