Der Audio- Livestream wird zukünftig auf Auswärtsspiele ausgeweitet, erster Test wird am kommenden Dienstag aus Hövelhof gesendet.

Schon vor Beginn der Sommerpause liefen die Planungen und Arbeiten am nun startenden „Auswärtslivestream“ an – insbesondere rechtliche, technische und personelle Fragen galt es abzuklären, damit der Livestream zuverlässig und regelmäßig angeboten werden kann.

In einer Liga, die mit Liveübertragungen in TV und Radio nur gelegentlich verwöhnt wird, steigt naturgemäß der Wunsch aller Fans, auch dann Informationen über den Spielverlauf bekommen zu können, wenn sie einmal nicht live im Stadion dabei sein können. Da im ASC bereits Erfahrung, Equipment und ehrenamtliche Kommentatoren durch den ins Internet übertragenen Sehbehindertenkommentar vorhanden waren, lag es nahe, diesen Service in leicht abgewandelter Form auch auf Auswärtsspiele auszuweiten. Dabei galt es, so viele mögliche Fehlerquellen wie möglich im Voraus auszuschließen. Als Beispiel sei hier die Verfügbarkeit von geeigneten, leistungsstarken Internetverbindungen in den Auswärtsstadien oder auch die rechtliche Vereinbarkeit mit den DFB- Medienrichtlinien abzuklären.

Von Beginn an war eine breite Zustimmung und Hilfsbereitschaft im gesamten DSC für die angestrengten Planungen vorhanden, wofür wir uns an dieser Stelle auch noch einmal bedanken möchten! Gerade die Kommunikation mit Verbänden und anderen Vereinen, die bereits regelmäßig Audiosendungen ihrer Spiele übertragen, wurde hierdurch wesentlich erleichtert und beschleunigt.

Insgesamt ist nun ein Paket entstanden, das alle im Voraus kalkulierbaren Störungen beseitigt, sodass einem ersten Testlauf in Hövelhof nichts mehr im Wege steht: 

Ab 17.40 Uhr wird am kommenden Dienstag das Westfalenpokalspiel Hövelhofer SV gegen Arminia Bielefeld über den Livestream gesendet.

Infos zum Empfang des Livestreams:
Das Spiel in Hövelhof dient auch uns dabei als Test, welche Möglichkeiten der Auswärtsstream bieten kann und wie die einzelnen Komponenten miteinander harmonieren. Daher bitten wir schon jetzt um Verständnis, wenn nicht sofort alles ganz reibungslos klappt. Weitere Informationen zur Nutzung des Livestreams und zum Beheben möglicher Störungen beim Abspielen am heimischen PC werden wir im Laufe der kommenden Tage, in jedem Fall rechtzeitig vor Spielbeginn, zur Verfügung stellen.

Infos über das Senden des Livestreams:
Technisch bietet das nun zusammengestellte Paket sowohl die Möglichkeit, über Internetverbindungen zu senden, die vom jeweiligen Heimverein bereitgestellt werden, als auch über eigene, vom Heimverein unabhängige, UMTS- Tagesverbindungen zu senden.
Nicht ganz auszuschließen ist, dass es Stadien gibt, in denen sowohl die bereitgestellte Internetverbindung als auch die UMTS- Abdeckung eine nicht ausreichende Leistung bieten. Um dieses Risiko zu vermindern, stehen drei unterschiedliche UMTS- Netzverbindungen zur Verfügung, die nur dann Kosten verursachen, wenn sie wirklich zum Einsatz kommen.

Dabei wird sich im Zweifel erst im Stadion selbst herausstellen, ob die Qualität ausreicht oder nicht. Eine absolute, 100- prozentige Sicherheit ist daher leider nicht gegeben, dass wirklich immer ein Livestream gesendet werden kann. Allerdings gehen wir derzeit davon aus, dass von allen kommenden Auswärtsspielen der Audiolivestream in gleicher Qualität gesendet werden kann, wie er bisher von den Heimspielen gewohnt war – selbst wenn wir Euch schon jetzt über mögliche Ausnahmen informieren möchten.

Technische Absicherung:
In Bezug auf die Internetverbindung ist, wie bereits erwähnt, eine 4- fache Absicherung vorhanden (vom Heimverein bereitgestellte Verbindung sowie drei unterschiedliche UMTS- Verbindungen stehen zur Auswahl). In Bezug auf den für die Übertragung genutzten (und benötigten) Laptop besteht derzeit noch keine Alternative.
Als zusätzliche Absicherung soll ein zweiter Laptop aufgesetzt werden, damit ein Ausfall des derzeit genutzten Laptops nicht (wie leider in den vergangenen Wochen geschehen) zum Aussetzen des gesamten Livestreams führen muss.

Sollte jemand einen ausrangierten Laptop besitzen, der nicht mehr benötigt wird, jedoch für die Nutzung bei Auswärtsspielen geeignet sein könnte, meldet Euch doch bitte unter fans@arminia-supporters.de . Ihr würdet uns damit sehr helfen!

Wir hoffen, dass der Auswärtslivestream Euch gefallen wird und möglichst viele Mitglieder davon profitieren können! Ein Reinhören lohnt sich sicherlich – auch im Kommentatorenteam wird es die ein oder andere neue Stimme geben. Laßt Euch überraschen!