Arminia Supporters Club

EINER F├ťR ALLE! ALLE F├ťR DICH!


Technische Hinweise zum Empfang des ASC- Livestreams

Empfang ├╝ber Telefon/ Handy:
Neben dem bereits bei Heimspielen etablierten Angebot ├╝ber den Livestream auf der ASC- Webseite soll zuk├╝nftig auch der Empfang ├╝ber Telefon bzw. Handy erm├Âglicht werden. Hierf├╝r wird der Audiostream in Echtzeit in das Telefonnetz eingespielt, von wo es durch Anruf einer Festnetznummer abgerufen werden kann. Solltet Ihr also im Auto unterwegs sein oder keinen Internetanschluss zur Verf├╝gung haben, k├Ânnte diese Variante eine lohnende Alternative sein.
Bitte beachten: Dieser Service ├╝ber Telefon ist nicht unbedingt kostenlos!
Die Kosten f├╝r einen solchen Anruf variieren je nachdem, welchen Tarif der einzelne Anrufer nutzt und entsprechen den Kosten eines ÔÇ×normalenÔÇť Anrufs eines Festnetzanschlusses. Der ASC hat keinen Einfluss darauf, ob und wieviele Kosten entstehen. Bitte pr├╝ft, ob Ihr eine Festnetz- Flatrate in Eurem Vertrag enthalten habt (bzw. wieviel das Abrufen ├╝ber das Telefonnetz kosten w├╝rde), bevor Ihr diesen Service testet!

Dies ist die Telefonnummer, unter der Ihr den Livestream abrufen k├Ânnt:
0931 / 66399-0739

Ausnahme:
F├╝r alle, die aus dem O2- Netz anrufen, gilt diese Nummer: 06221 / 18792-0739.

Diese Nummern werden auch dauerhaft bestehen bleiben, sodass Ihr sie einspeichern und damit immer griffbereit haben k├Ânnt.

Empfang ├╝ber das Internet:
Der Audio-Livestream wird euch in dem weit verbreiteten WMA-Format (Windows Media Audio) zur Verf├╝gung gestellt. Um den Livestream st├Ârungsfrei abspielen zu k├Ânnen, wird je nach verwendetem Betriebssystem folgendes ben├Âtigt:

Unter Windows:
1) Der Windows Media Player oder ein anderes WMA-f├Ąhiges Abspielprogramm muss installiert sein.

Da dieser fast immer zusammen mit Windows installiert wird, ist f├╝r Windows-Nutzer im Regelfall nichts zu veranlassen. Falls er bei euch doch fehlt oder nur in einer veralteten Version installiert ist, k├Ânnt ihr ihn unter http://windows.microsoft.com/de-DE/windows/products/windows-media-player finden.

2) Euer Browser muss den Livestream abspielen k├Ânnen.

Der Internet Explorer beherrscht WMA-Dateien ab der Version 5.0. In anderen Browsern m├╝ssen kleine Zusatzprogramme (so genannte Plug-Ins) installiert werden, damit der Livestream richtig abgespielt werden kann. F├╝r Firefox findet ihr ein solches Plug-In hier: http://www.chip.de/downloads/Windows-Media-Player-Firefox-Plug-in_25565274.html

3) Ihr m├╝sst das Plug-In zum Abspielen des Livestreams zulassen.

Sollte der Livestream nicht automatisch starten, kann es sein, dass am oberen Browserrand eine Leiste erscheint, in der Ihr gefragt werdet, ob Ihr┬ádas ben├Âtigte┬áPlug-In zulassen m├Âchtet. Dies m├╝sst Ihr best├Ątigen, damit die voreingestellte Plug-In- Blockierung eine Ausnahme f├╝r den Livestream zul├Ąsst.

4) Ob alles richtig funktioniert, k├Ânnt ihr mit dieser Seite testen: http://www.vdat.com/techsupport/windowstest.asp

Unter Mac OS:
Bei Apple-Usern k├Ânnten sich zun├Ąchst einige Probleme ergeben, denn Windows Media Dateien werden nicht ohne weitere Vorkehrungen von Mac OS X unterst├╝tzt.

Um den Livestream dennoch ohne Probleme empfangen zu k├Ânnen, empfehlen wir die Installation von Flip4-Mac, welches den Windows Media Player in Quicktime simuliert: http://www.chip.de/downloads/Flip4Mac_18254688.html

Unter Linux:
Wer Linux nutzt, ben├Âtigt ebenfalls zus├Ątzliche Programme, um die Windows Media Dateien abspielen zu k├Ânnen. N├Ąhere Informationen dazu k├Ânnt ihr z.B. unter http://wiki.ubuntuusers.de/streaming finden.

Wir w├╝nschen allen Interessierten einen st├Ârungsfreien Empfang!

Alle bisherigen Informationen zum Start des Ausw├Ąrtslivestreams findet Ihr hier.