Livestream

Die Geschichte des Livestream

Seit der Saison 2005/2006 bietet Arminia in Kooperation mit den Bielefelder Stadtwerken einen speziellen Service fĂŒr sehbehinderte Fans an: Unterhalb von Block I befinden sich besonders ausgestattete PlĂ€tze, auf denen die AnhĂ€nger der Blauen und der jeweiligen Gastmannschaft wĂ€hrend des Spiels ĂŒber Kopfhörer einen Livekommentar hören können.

Kommentiert werden die Spiele von ehrenamtlichen Aktiven (siehe unten), die fĂŒr diese spezielle TĂ€tigkeit und die besonderen BedĂŒrfnisse sehbehinderter Hörer durch die DFL intensiv und regelmĂ€ĂŸig geschult werden.

Der Audiokommentar konnte ab der RĂŒckrunde 2006/2007 durch die kostenlose UnterstĂŒtzung unseres Providers comspace auch auf der ASC-Internetseite verfĂŒgbar gemacht werden, um jenen Fans eine Alternative zu bieten, die es mal nicht ins Stadion schaffen. 

Nach dem Abstieg in die 3. Liga und damit dem nahezu vollstĂ€ndigen Wegfall der Liveberichterstattung begann im ASC die Planung, die entstehende LĂŒcke durch eine Ausweitung der Kommentierung auf die AuswĂ€rtsspiele wenigstens etwas zu schließen. Nachdem die letzten organisatorischen Details geklĂ€rt werden konnten und eine funktionierende und kostengĂŒnstige technische Lösung gefunden wurde, konnte am 27.09.2011 erfolgreich das erste Spiel ĂŒbertragen werden.

Die Kommentatoren

Alexander Friebel:
Alex war maßgeblich am Aufbau des Sehbehindertenkommentars beteiligt und kommentiert diesen von  Beginn an. Er  war auch schon in diversen anderen Funktionen ehrenamtlich aktiv, u.a. als Kassenwart des ASC, Vorstandsmitglied der Bundesbehindertenfanarbeitsgemeinschaft e.V. (BBAG) oder als Behindertenbeauftragter des DSC. In der Zeit, in der er Behindertenbeauftragter war, engagierte er sich unter anderem fĂŒr die Umsetzung des Sehbehindertenkommentars in Bielefeld.

Thorsten Röwekamp:
Auch Totti ist Kommentator der ersten Stunde und bei den Heimspielen oft im Doppelpack mit Alex aktiv. Als Kommentator ist er sachlich und informativ, bleibt aber immer vor allem Fan – und damit einfach authentisch. Bevor es den Sehbehindertenkommentar gab, war er an Spieltagen als Betreuer der Rollstuhlfahrer engagiert. 

Din Vangermain:
Seit der Saison 2009/10 ist auch Din im Bereich Sehbehindertenkommentierung eingestiegen. ZunĂ€chst zum „Aushelfen“ in die Kommentatorenrolle gerutscht, bringt sie nach  inzwischen zwei Schulungen und etlichen Spielen Erfahrung ihre muntere, fröhliche Art regelmĂ€ĂŸig ein. Im ASC leitet die außerdem die Teams Video und Veranstaltungen, wobei sie an zahlreichen Abenden (z.B. bei Hinter den Kulissen oder der Weihnachtsfeier) die Interviews mit unseren GĂ€sten fĂŒhrt.

Heinz Schindler:
Mit Heinz haben wir seit kurzem einen echten Profi in unserem Team. Heinz kommentiert hauptberuflich seit mehr als 15 Jahren im öffentlich-rechtlichen Rundfunk – vor allem im MDR und NDR – und ist in dieser Funktion auch regelmĂ€ĂŸig auf der Alm zu Gast. Und was macht so ein Vollblutkommentator in seiner Freizeit? Richtig, ehrenamtlich fĂŒr Arminia auswĂ€rts kommentieren! 

Jörg „Benno“ Winkelmann:
Wenn Not am Mann ist, kann man sich immer auf Benno verlassen. So springt der ehrenamtliche Behindertenbeauftragte bei Bedarf auch schon mal als Kommentator ein. Bei AuswĂ€rtsspielen kennen ihn die meisten aber als Fahrer des ASC-Fanmobils. So sorgt er auch dafĂŒr, dass Kommentatoren und Technik wohlbehalten am Ziel ankommen.

Gastkommentatoren:
Neben den regelmĂ€ĂŸig und fest im Kommentatorenteam Engagierten freut es uns besonders, dass schon wĂ€hrend der Planungen des AuswĂ€rtsstreams einige weitere Arminen Ihre Mithilfe, auch beim Kommentieren, angeboten haben. Auf diese Angebote kommen wir natĂŒrlich immer wieder sehr gerne zurĂŒck, sodass es neben den hier genannten auch weitere Stimmen im Stream geben wird. Wann und wer das genau sein wird, erfahrt Ihr in der jeweiligen SpieltagsankĂŒndigung.

Diesen Beitrag teilen: