Neuer Botschafter im Rhein-Main-Gebiet

Im Bundesweiten Netzwerk ist die Rhein-Main-Region von Beginn an vertreten und durch Botschafter Torsten Schild konnten viele Arminen in der Region schöne Fahrten zu Arminiaspielen und Treffen in der Region erleben oder ĂŒberhaupt die Kontakte zueinander aufbauen. Torsten hat hier mit viel Einsatz eine funktionierende Gemeinschaft von Arminen zusammengebracht, sie in vielen Fragen helfend unterstĂŒtzt und fĂŒr sie Fahrten und Treffen organisiert.

Zudem ist die Zusammenarbeit mit den SĂŒdlandarminen stetig ausgebaut worden und zwischen den Arminen der beiden benachbarten Regionen haben sich viele Freundschaften entwickelt, die bei gemeinsamen Aktionen immer wieder gefestigt werden. LegendĂ€r sind die Fahrten nach Bielefeld mit Spielbesuch in der „Blauen Stube“, von wo aus Arminia mit viel Herzblut unterstĂŒtzt wird.

Torsten Schild hat seinen Lebensmittelpunkt allerdings in den vergangenen Wochen und Monaten mehr und mehr nach Dissen verlagert, wo seine Freundin Anja Gresshake wohnt. Beide hatten schon im Jahr 2007 gemeinsam ein Radiointerview fĂŒr den WDR gegeben, Torsten damals als Botschafter und Anja als Verantwortliche fĂŒr den ASC-Pavillon, bei dem der Kommentator mit dem Fazit endete: „Fussball kann durchaus verbinden“ – wie Recht er damit hatte, zeigt sich nun 5 Jahre spĂ€ter mehr als deutlich.

Die Aufgaben im Rhein-Main-Gebiet wurden daher inzwischen an Martin Meyer weitergegeben, der in der Region schon lange aktives Arminiamitglied ist und bereits in den AnfĂ€ngen des Bundesweiten Netzwerks und bei den meisten Fahrten und Treffen dabei gewesen ist. Er kennt sich also bestens aus, was die AblĂ€ufe angeht und wie die Organisation ĂŒber die Saison koordiniert werden kann, zudem kennt er die Arminen der Region und konnte sich in den letzten Wochen allmĂ€hlich „einarbeiten“.

Auch in Bielefeld ist Martin kein Unbekannter – schon aus dem Jahr 2010 ist ein schönes Kurzportrait auf der DSC-Webseite zu lesen, das einen guten Eindruck von Martin gibt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Martin und wĂŒnschen ihm viel Spaß als Regionalbotschafter!

Außerdem empfehlen wir allen Arminen, die außerhalb von Bielefeld wohnen und gern auch in ihren Regionen Gleichgesinnte kennenlernen möchten, sich an die Botschafter zu wenden, die gerne weiterhelfen!

Diesen Beitrag teilen: