Im Bundesweiten Netzwerk bietet sich für alle Hamburger Arminen und Hamburgbesucher an diesem Freitag die Gelegenheit, das Spiel gegen Union auch dann gemeinsam zu sehen, wenn ein Stadionbesuch nicht möglich ist: Im „Hamburg 60“

Jeder Armine, der am Freitagabend in Hamburg ist und das DSC-Spiel gegen Union Berlin gerne in schwarz-weiß-blauer Gesellschaft sehen möchte, ist herzlich eingeladen ins „Hamburg 60“ zu kommen. Das Lokal ist in der Schinkelstraße 4 in Hamburg-Winterhude zu finden und ab 18 Uhr geöffnet. Ab dann werden sich die Alsterarminen dort treffen und sich auf das erste Heimspiel der Saison gemeinsam einstimmen, Daumen drücken, mitfiebern und – wenn es so kommt, wie wir alle hoffen – die ersten Saisonpunkte ausgiebig feiern. Jeder Armine ist herzlich willkommen!

Generell sollen solche gemeinsamen Aktivitäten in Hamburg regelmäßiger werden und jeder, der gerne sporadisch oder auch öfter dabei sein möchte, ist gern gesehen!

Wer Interesse hat, am Freitag im Hamburg 60 mit zu gucken oder auch über weitere Termine informiert werden möchte, sollte sich am besten mit Frank Berenfeld in Verbindung setzen. Frank ist Botschafter des Bundesweiten Netzwerks in Hamburg und koordiniert Aktivitäten genauso wie er für Fragen und neue Ideen zur Verfügung steht. Ihr könnt ihn über Email (frank.berenfeld@arminia-supporters-club.de) erreichen oder über die Facebookseite der Alsterarminen, auf der er ebenfalls regelmäßig aktiv ist.