Arminia Supporters Club

EINER FÜR ALLE! ALLE FÜR DICH!


Mit der Initiative Nachbarschaft in die 2. Liga

Es ist vollbracht, unsere Arminia ist wieder in der 2. Liga angekommen!

WĂ€hrend die sportlich Verantwortlichen seit Monaten mit Hochdruck an der neuen Saison arbeiteten, waren auch wir nicht untĂ€tig. Mit Christine Förster von der Initiative Nachbarschaft der Stadt Bielefeld gab es bereits in der RĂŒckrunde der vergangenen Saison erste GesprĂ€che, die nun zu einem neuen gemeinsamen Projekt gefĂŒhrt haben.

Unser Ziel ist es, Ă€ltere und/ oder behinderte Arminia-Fans, die nicht (mehr) allein die Heimspiele des DSC besuchen können, von Ehrenamtlichen ins Stadion zu begleiten. Wir freuen uns, hierfĂŒr mit der Initiative Nachbarschaft zusammenarbeiten zu können, die bereits viele Erfahrungen in vergleichbaren TĂ€tigkeitsfeldern gesammelt hat.

Angebunden an die Zentrale Beratungsstelle fĂŒr Senioren und Menschen mit Behinderung im Amt fĂŒr soziale Leistungen – Sozialamt – initiiert und vermittelt die Initiative Nachbarschaft seit vielen Jahren  ehrenamtliches Engagement, vorwiegend fĂŒr und an Ă€ltere, pflegebedĂŒrftige und behinderte Menschen.

Die hier ehrenamtlich TĂ€tigen geben den Menschen durch ihren Einsatz persönliche FĂŒrsorge und UnterstĂŒtzung, indem sie unterschiedliche Aufgaben wie Besuche, Vorlesen, kleine Besorgungen und Begleitung ĂŒbernehmen. Bei der Initiative Nachbarschaft ist eine qualifizierte Beratung und Vermittlung von begleitenden Ehrenamtlichen und zu Begleitenden Grundvoraussetzung fĂŒr eine gelungene Beziehung. In allen FĂ€llen erfolgt hier eine engmaschige Begleitung und Betreuung der Ehrenamtlichen. Im Rahmen einer Fortbildungsreihe mit ca. zehn Veranstaltungen im Jahr werden die Ehrenamtlichen u.a. zu Themen wie Alter, Pflege, Wohnen und Behinderung zusĂ€tzlich qualifiziert. Neben einer AufwandsentschĂ€digung besteht zudem bei allen hierĂŒber vermittelten TĂ€tigkeiten Versicherungsschutz.

All diese Möglichkeiten sollen fortan auch im Zusammenhang mit Heimspielen des DSC stĂ€rker in den Focus rĂŒcken und Arminen, die „ihren“ Verein alleine nicht mehr im Stadion erleben können, die Suche nach der benötigten Begleitung erleichtern. Es soll leichter werden, unter den tausenden Heimspielbesuchern den Einen zu finden, der zu helfen bereit ist und selbst Freude daran hat, einem anderen Arminen mehr LebensqualitĂ€t zu geben.

Wie viel Freude der gemeinsame Besuch eines Heimspiels bereitet, kann man Niklas Rauch (Ehrenamtlicher der Initiative Nachbarschaft) und Bernd Prohaska (langjÀhriger Arminiafan) auf dem Foto deutlich ansehen. Diese Freude auch noch mehr Mitgliedern und Fans zu ermöglichen ist das Hauptziel der neuen Zusammenarbeit.

Als ASC möchten wir vor allem helfen, aufmerksam zu machen, zu vermitteln und im Stadion bzw. im Verein einen Ansprechpartner zu bieten. Mit Detlef Schmidt steht ab sofort ein Aktiver des ASC dafĂŒr zur VerfĂŒgung. Detlef arbeitet ehrenamtlich im ASC mit und wird als Schnittstelle zwischen dem ASC und der Initiative Nachbarschaft fungieren, somit können auf kurzem Weg Angebote und Nachfragen ĂŒbermittelt werden.

WĂŒrden auch Sie gern eine Begleitung zu den Heimspielen anbieten? Oder wĂŒnschen Sie sich selbst Begleitung? Dann wenden Sie sich an Christine Förster oder Detlef Schmidt:

Kontakt Initiative Nachbarschaft
Stadt Bielefeld, Amt fĂŒr soziale Leistungen – Sozialamt –
Ansprechpartner: Christine Förster
Tel: 0521.  51 2893
Email: christine.foerster@bielefeld.de

Kontakt Arminia Supporters Club
Fan- und Förderabteilung des DSC Arminia Bielefeld e.V.
Ansprechpartner: Detlef Schmidt
Email: schmidt@arminia-supporters-club.de