Dosenwerfen auf dem Arminis Sommerfest

Zwischen ASC-Pavillon und der Show-BĂŒhne am Fuße der SĂŒdtribĂŒne wurde ein ums andere Mal die Dosenpyramide mehr oder weniger vollstĂ€ndig abgerĂ€umt. Ähnlich wie beim Fußball bewiesen die Kleinen dabei den Großen ihre Treffsicherheit und freuten sich ĂŒber die Hauptpreise, die um 14.00 Uhr und um 16.30 Uhr zwischen den „AbrĂ€umern“ verlost wurden. Aber auch alle Profis, deren Wurf mal daneben ging oder die an diesem Tag unglĂŒcklich nur die Latte oder den Pfosten trafen, gingen nie leer aus. Die schwarz-weiß-blauen  ASC-Lollis erfreuten sich als Trostpreise reger Beliebtheit.

Auch wÀhrend der Spielerinterviews oder des Auftritts der Musikband Randale, riss die Schlange der zielsicheren Kids nicht ab und als ob jemand an der Uhr gedreht hÀtte, war irgendwann plötzlich auch beim Arminis-Sommerfest Feierabend.

Aber Àhnlich einer alten Vorabend-Zeichentrickserie wurden alle auch hier getröstet, denn: Heute ist nicht alle Jahre, wir kommen wieder, keine Frage!

Diesen Beitrag teilen: