Nach dem Heimspiel ist immer auch vor dem Auswärtsspiel, doch in der 3. Liga  und im Westfalenpokal ist nicht jedes Stadion für die mitreisenden Arminen einfach zu erreichen. Die Fanbusse sind schnell ausgebucht, Sonderzüge werden nur selten eingesetzt und der Benzinpreis will auch nicht mehr sinken. Auch nicht jeder Besucher der Heimspiele kommt aus dem direkten Umkreis Bielefelds und würde sich daher andere Arminen für eine gemeinsame Fahrt zur Alm wünschen.

Wie gut ist es da, wenn man mit anderen Arminen gemeinsam zum Spiel fahren kann. Damit sinken nicht nur die Fahrtkosten für jeden einzelnen, man kann sich auch schon vor den entscheidenden 90 Minuten mit anderen, die der gleichen Leidenschaft anhängen, austauschen, mögliche Mannschaftsaufstellungen diskutieren und in Erinnerungen schwelgen. Und auf der Rückfahrt wird jede einzelne Minute des zurückliegenden Spiels seziert, die Schiedsrichterentscheidungen beurteilt und allerlei Tabellenrechnerei angestellt.

Doch nicht immer haben Freunde und Stadionnachbarn Zeit und Lust mitzufahren. Auch ein einfacher Umzug ändert häufig schon die Anreisewege und damit die möglichen Mitfahrer. Doch woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Zum Glück für alle Alles-, Viel-, Gelegenheits- und Probefahrer gibt es die Mitfahrzentrale des ASC, in der man nach Registrierung und Freischaltung ganz einfach und schnell Gleichgesinnte finden kann, um mit ihnen gemeinsam zu den Spielen unseres Vereins anzureisen. Die Formalität von Registrierung und anschließender Freischaltung durch die Admins mussten wir leider einführen, weil natürlich auch ein Forum der besten Fans der Welt ein attraktives Ziel für Spammer bildet. Trotzdem lohnt es einen Blick hierhin http://forum.asc-bielefeld.de/ und dann geht es auf die Reise, um quer durch Liga und Pokal die drei schönsten Farben im Fußball hochzuhalten und zu unterstützen.