#20JahreASC: Wo kommen die Lollis her?

Im idyllischen Lipper Bergland ist das K├╝fa-Werk gelegen, das sich auf die Produktion von Lutschern in allerlei Gr├Â├čen, Formen und Geschmacksrichtungen sowie von Jahrmarktsbonbons spezialisiert hat. Im Jahr 1930 von Paul K├╝stermann gegr├╝ndet, hat das Unternehmen heute ca. 60 Mitarbeiter, die ├╝ber das regul├Ąre Sortiment hinaus auch Sonderanfertigungen wie zum Beispiel unseren ASC-Lolli herstellen.

Dazu werden zun├Ąchst Zucker und Glukosesirup unter Wasserzusatz in automatisch arbeitenden Hochdruckanlagen gel├Âst, sodass ein fl├╝ssiger Zuckerbrei entsteht, der anschlie├čend bei ca. 150┬░ C gekocht wird. Da dies in einem Vakuum passiert, kann der Wassergehalt besonders stark auf nur ca. 1 – 2 % reduziert werden. So ist es m├Âglich, Lutscher und Bonbons zu produzieren, die sp├Ąter besonders wenig kleben.

Die fertig gekochte Masse wird auf K├╝hltischen auf ca. 70 bis 80┬░ C abgek├╝hlt und verfestigt sich dadurch etwas, ehe sie ges├Ąuert, mit Kirschgeschmack versehen und in drei Einzelportionen aufgeteilt wird. Jeweils ein Teil wird nun schwarz bzw. blau eingef├Ąrbt. Der dritte, ungef├Ąrbte Teil der Zuckermasse wird stattdessen auf eine spezielle Maschine gezogen, durch die Luft in die Masse gelangen kann, was den Zucker wei├č werden l├Ąsst. In diesem Arbeitsschritt wird gleichzeitig auch Brausepulver zugesetzt, damit es sp├Ąter beim Lutschen sch├Ân auf der Zunge prickelt. Erfahrene S├╝├čwarentechniker setzen dann die verschiedenen Zuckermassen zu einem gro├čen dreifarbigen Block zusammen (siehe Foto), der dann in einen sogenannten Strangformer eingelegt wird.

Im Strangformer wird die zusammengesetzte Masse zu einem d├╝nnen Strang gerollt (siehe Foto), aus dem dann in der Fertigungsanlage die Lutscher gepr├Ągt werden. Bei diesem Arbeitsgang wird auch der Stiel eingesto├čen.

Nach dem Abk├╝hlen und der Qualit├Ątskontrolle werden die ausgeh├Ąrteten Lollis in die Wickelmaschine gef├╝llt und mit einer Geschwindigkeit von 200 Lollis pro Minute in eine speziellen Arminia-Folie gewickelt und verpackt.

Nun ist es nur noch eine kurze LKW-Fahrt, bis die Lollis in Bielefeld auf der Alm angekommen sind. Also schaut doch mal am ASC-Pavillon vorbei, wir w├╝nschen guten Appetit!

(zuerst erschienen in Supporter #41)

Diesen Beitrag teilen:

IMPRESSUM