AGB

F├╝r den Abschluss von Vertr├Ągen gelten je nach Gegenstand des Vertrags unterschiedliche Bedingungen, die im folgenden aufgef├╝hrt sind.

AGB Fanartikel-Shop

┬ž 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

(1) F├╝r die Gesch├Ąftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend ÔÇ×AnbieterÔÇť) und dem Kunden (nachfolgend ÔÇ×KundeÔÇť) gelten ausschlie├člich die nachfolgenden Allgemeinen Gesch├Ąftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung g├╝ltigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdr├╝cklich schriftlich zu.

(2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede nat├╝rliche oder juristische Person oder rechtsf├Ąhige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Aus├╝bung ihrer gewerblichen oder selbst├Ąndigen beruflichen T├Ątigkeit handelt.

(3) Vertragspartner f├╝r alle Bestellungen im Rahmen dieses Onlineangebots ist der DSC Arminia Bielefeld e.V., gesetzlich vertreten durch das Pr├Ąsidium, Melanchthonstr. 31a, 33615 Bielefeld, nachfolgend ÔÇ×AnbieterÔÇť genannt.


┬ž 2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte, insbesondere Fanartikel ausw├Ąhlen und diese ├╝ber den Button ÔÇ×in den Warenkorb legenÔÇť in einem so genannten Warenkorb sammeln. ├ťber den Button ÔÇ×Bestellung abschickenÔÇť gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ├Ąndern und einsehen. Der Antrag kann jedoch nur abgegeben und ├╝bermittelt werden, wenn der Kunde durch Aktivieren des Feldes ÔÇ×Ich habe die Gesch├Ąftsbedingungen gelesen und stimme ihnen zuÔÇť diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.

(2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbest├Ątigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgef├╝hrt wird und die der Kunde ├╝ber die Funktion ÔÇ×DruckenÔÇť ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbest├Ątigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Vertrag kommt erst durch die Abgabe der Annahmeerkl├Ąrung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbest├Ątigung) versandt wird.


┬ž 3 Lieferung, Warenverf├╝gbarkeit

(1) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgew├Ąhlten Produkts verf├╝gbar, so teilt der Anbieter dem Kunden dies in der Auftragsbest├Ątigung unverz├╝glich mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sieht der Anbieter von einer Annahmeerkl├Ąrung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

(2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vor├╝bergehend nicht verf├╝gbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverz├╝glich in der Auftragsbest├Ątigung mit. Bei einer Lieferungsverz├Âgerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zur├╝ckzutreten. Im ├ťbrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu l├Âsen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverz├╝glich erstatten.


┬ž 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.


┬ž 5 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschlie├člich der jeweils g├╝ltigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen, soweit der Kunde nicht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht. Ab einem Warenbestellwert von 50,00 EUR liefert der Anbieter an den Kunden versandkostenfrei innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

(3) Bei Versand innerhalb Deutschland betragen die Versandkosten ÔéČ 4,00.

(4) Sofern ein Versand au├čerhalb der EU angeboten wird, weisen wir darauf hin, dass zus├Ątzliche Z├Âlle, Steuern und Geb├╝hren anfallen k├Ânnen, die vom Kunden zu tragen sind und an die zust├Ąndige Zoll- bzw. Steuerbeh├Ârde zu entrichten sind.

(5) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Das Versandrisiko tr├Ągt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist.


┬ž 6 Kosten der R├╝cksendung bei Aus├╝bung des Widerrufsrechts

Der Kunde hat im Falle eines Widerrufs die regelm├Ą├čigen Kosten der R├╝cksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Im ├ťbrigen tr├Ągt der Anbieter die Kosten der R├╝cksendung.


┬ž 7 Zahlungsmodalit├Ąten

(1) Die Zahlung erfolgt wahlweise per PayPal, Kreditkarte, Giropay oder Sofort.de. Die zur Zahlung erforderlichen Daten werden dem Kunden nach Bestellung mitgeteilt.

(2) Die Auslieferung erfolgt nach Zahlungseingang.

(3) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss f├Ąllig. Ist die F├Ąlligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Vers├Ąumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen in H├Âhe von 5 Prozentpunkten ├╝ber dem Basiszinssatz zu zahlen.

(4) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schlie├čt die Geltendmachung weiterer Verzugssch├Ąden durch den Anbieter nicht aus.


┬ž 8 Sachm├Ąngelgew├Ąhrleistung, Garantie

(1) Der Anbieter haftet f├╝r Sachm├Ąngel nach den hierf├╝r geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere ┬ž┬ž 434 ff BGB. Gegen├╝ber Unternehmern betr├Ągt die Gew├Ąhrleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.

(2) Eine zus├Ątzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdr├╝cklich in der Auftragsbest├Ątigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.


┬ž 9 Haftung

(1) Anspr├╝che des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzanspr├╝che des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des K├Ârpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung f├╝r sonstige Sch├Ąden, die auf einer vors├Ątzlichen oder grob fahrl├Ąssigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erf├╝llungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erf├╝llung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrl├Ąssig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzanspr├╝che des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des K├Ârpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschr├Ąnkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erf├╝llungsgehilfen des Anbieters, wenn Anspr├╝che direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unber├╝hrt.


┬ž 10 Widerrufsbelehrung

Sofern der Kunde Verbraucher ist steht ihm das nachfolgende Widerrufsrecht zu.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gr├╝nden diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist betr├Ągt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Bef├Ârderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszu├╝ben, m├╝ssen Sie uns

DSC Arminia Bielefeld e.V.
Fan- und F├Ârderabteilung – ASC
Melanchthonstr. 31a
33615 Bielefeld
E-Mail-Adresse: vorstand@arminia-supporters-club.de

mittels einer eindeutigen Erkl├Ąrung (z.B. ein mit der Post ├╝bersandter Brief, Telefax oder E-Mail) ├╝ber Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie k├Ânnen daf├╝r das beigef├╝gte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung ├╝ber die Aus├╝bung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschlie├člich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zus├Ątzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, g├╝nstigste Standardlieferung gew├Ąhlt haben), unverz├╝glich und sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zur├╝ckzuzahlen, an dem die Mitteilung ├╝ber Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. F├╝r diese R├╝ckzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der urspr├╝nglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdr├╝cklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser R├╝ckzahlung Entgelte berechnet. Wir k├Ânnen die R├╝ckzahlung verweigern, bis wir die Waren zur├╝ckerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zur├╝ckgesandt haben, je nach dem, welches der fr├╝here Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverz├╝glich und in jedem Fall sp├Ątestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns ├╝ber den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an DSC Arminia Bielefeld e.V., Fan- und F├Ârderabteilung ASC, Melanchthonstr. 31a, 33615 Bielefeld zur├╝ckzusenden oder zu ├╝bergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der R├╝cksendung der Waren.

Sie m├╝ssen f├╝r einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Pr├╝fung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zur├╝ckzuf├╝hren ist.

***Ende der Widerrufsbelehrung***


┬ž 11 Sonstige Hinweise

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzvertr├Ągen

ÔÇó ├╝ber die Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse zugeschnitten sind oder die Aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht f├╝r eine R├╝cksendung geeignet sind,

ÔÇó ├╝ber die Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datentr├Ąger vom Kunden entsiegelt wurden.


┬ž 12 Vertragssprache

Die Vertragssprache ist deutsch.


┬ž 13 Vertragstextspeicherung

Der Vertragstext wird vom Anbieter nicht gespeichert. Der Kunde kann diesen sichern, indem er das Angebot ├╝ber die Druckfunktion des Shopanbieters oder seines Browsers durch Ausdrucken sichert. Eine Speicherung des Vertragstextes in wiedergabef├Ąhiger Form muss der Kunde selbst veranlassen (z.B. durch Screenshots des jeweiligen Angebotes bzw. Umwandeln des Vertragstextes in pdf-Format).


┬ž 14 Hinweise zur Datenverarbeitung

(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Vertr├Ągen Daten des Kunden. Er beachtet dabei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und Telemediengesetzes. Ohne Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Kunden nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies f├╝r die Abwicklung des Vertragsverh├Ąltnisses und f├╝r die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telemedien erforderlich ist.

(2) Ohne die Einwilligung des Kunden wird der Anbieter Daten des Kunden nicht f├╝r Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen.

(3) Der Kunde hat jederzeit die M├Âglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten unter dem Button ÔÇ×Mein KontoÔÇť in seinem Profil abzurufen, dieses zu ├Ąndern oder zu l├Âschen. Im ├ťbrigen wird in Bezug auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung auf die Datenschutzerkl├Ąrung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit ├╝ber den Button ÔÇ×DatenschutzÔÇť in druckbarer Form abrufbar ist.


┬ž 15 Alternative Streitbeteiligung nach dem Verbraucherstreitbeteiligungsgesetz

Wir weisen darauf hin, dass wir nicht bereit und nicht verpflichtet sind, an einem Streitbeteiligungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


┬ž 16 Schlussbestimmungen

(1) Auf Vertr├Ąge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des ├Âffentlichen Rechts oder um ein ├Âffentlich-rechtliches Sonderverm├Âgen handelt oder der Kunde in Deutschland keinen allgemeinen Gerichtsstand hat, ist Gerichtsstand f├╝r alle Streitigkeiten aus Vertragsverh├Ąltnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen ├╝brigen Teilen verbindlich.


┬ž 17 Anbieterkennzeichnung, ladungsf├Ąhige Anschrift

Die ladungsf├Ąhige Anschrift des Anbieters lautet:

DSC Arminia Bielefeld e.V.
Fan- und F├Ârderabteilung – ASC
Melanchthonstr. 31a
33615 Bielefeld
E-Mail-Adresse: vorstand@arminia-supporters-club.de

IMPRESSUM